Viola Amherd


Viola Amherd studierte Rechtswissenschaften an der Universität Fribourg. Die eigenständige Advokatin und Notarin startete ihre politische Laufbahn 1992 in der Exekutive von Brig-Glis. Von 2000-2012 war sie Briger Stadtpräsidentin. 2005 rutschte sie in den Nationalrat nach, wo sie ab 2011 das Vizepräsidium der CVP-Bundeshausfraktion übernahm. Im Dezember 2018 wurde sie in den Bundesrat gewählt. Viola Amherd hatte zudem verschiedene Verwaltungsratsmandate inne und war in Vereinen und Verbänden aktiv.

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen